Bogenbaukurse


Den eigenen Bogen aus einem Stück Holz entstehen zu lassen ist etwas ganz Besonderes und Unvergleichliches!
Wir veranstalten in unserer Holzwerkstatt seit dem Jahr 2003 Bogenbaueinzelkurse, wobei sich die Veranstaltungen besonders dadurch auszeichnen, dass sie sich jeweils in speziell und intensiver Form auf einen Teilnehmer beziehen und somit immer in direkter Weise Antworten auf Fragen gegeben werden können.

Geeignet sind die Kurse für alle am traditionellen Bogenbau Interessierten ab 14 Jahren. Grundkenntnisse in der Holzbearbeitung sind von Vorteil, jedoch kein Muß.

Inhalt:

  • Vorstellung geeigneter Bogenhölzer.
  • Spezifische Erklärung der Vorgehensweise in Bezug auf Stammauswahl, Lagerung und individuelle Bearbeitung des Naturholzes.
  • Umfassende Besprechung der physikalischen Gegebenheiten: Korrekte Spannungsverteilung auf den einzelnen Bogensektionen, Zusammenspiel von Bogen und Pfeil, Festlegung von Kriterien in Bezug auf Sehnen und Bogennocks.
  • Anfertigung eines Flachbogens aus hochwertiger, langjährig abgelagerter Esche.
  • Herstellung einer zum Bogen passenden Sehne mit Hilfe eines mittelalterlichen Spleißverfahrens.
  • Bau von stilgerechten Holzpfeilen mit geschnitzter Holznocke, tradtioneller Naturbefiederung und Stahlspitze.
Nach Abschluß der Fertigungsarbeiten rundet ein intensives Feinabstimmen, Kennenlernen und Einschießen des eigens hergestellten Bogens den Kurs harmonisch ab.

Ort und Zeit:
Die Kurse werden in unserer Werkstatt in Rottenacker durchgeführt. Sie finden individuell nach vorheriger Terminabsprache statt und umfassen in der Regel zwei Tage, jeweils von 9.00 Uhr - ca. 17.00 Uhr/ Mittagspause nach zeitlicher Abstimmung (Dauer ca. 30 Minuten).

Übernachtung/ Verpflegung:
Es besteht die Möglichkeit in Rottenacker eine Übernachtung in Teufel's Dorfwirtschaft (Tel. 07393/ 95480) separat zu buchen. Wir vermitteln gerne.

Für Getränke und Mittagessen während den zwei Veranstaltungstagen ist gesorgt, diese sind in der Kursgebühr enthalten.

Preise:
Die Kursgebühr beträgt für Erwachsene 210 Euro, für Jugendliche ab 14 Jahren 150 Euro. Holzrohling, Sehnenmaterial, Aufspann- schnur, passende Pfeile sowie Arm- und Finger- schutz sind in der Kursgebühr nicht enthalten, sie fallen je nach Bedarf extra an. Bitte fragen Sie bei Interesse nach, gerne erstellen wir ein Angebot für Sie!

Nachfolgende Geschäftsbedingungen gelten bei einer Anmeldung zu einem Bogenbaukurs (diese gesonderten Geschäftsbedingungen sind fester Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Josef Grötzinger, Kunstgewerbe aus Holz..., welche ebenfalls akzeptiert werden müssen).

Kursanmeldung:
Aufgrund der Tatsache, dass unsere Bogenbaukurse sehr individuell gestaltet sind, bedarf es Ihrer speziellen Anfrage.
In Bezug auf Ihre Anfrage unterbreiten wir Ihnen gerne ein schriftliches Angebot.
Bei Interesse hat eine Kursanmeldung in schriftlicher Form zu erfolgen, bezugnehmend auf unser schriftliches Angebot.
Bei Anmeldung zu einem Bogenbaukurs ist eine Anzahlung in Höhe von 50 Euro zu entrichten.
Der Restbetrag wird dann nach abgeschlossem Seminar bar, vor Ort in unserer Werkstatt in Rottenacker fällig.

Rücktritt durch Sie:
Sie können rechtzeitig in schriftlicher Form von einem Bogenbaukurs zurücktreten. Bei einer Absage innerhalb von 14 Tagen vor Kursbeginn wird die Anzahlung in Höhe von 50 Euro nicht mehr zurückerstattet.

Rücktritt durch uns:
Wir behalten uns generell vor Kurse zu stornieren, bedingt z.B. durch unvorhersagbare Umstände. Die Anzahlung in Höhe von 50 Euro wird dann natürlich unverzüglich an Sie zurückerstattet.

Haftung:
Die Verantwortung liegt bei den Teilnehmern selbst. Eine eigene Haftpflichtversicherung ist daher zur Teilnahme an einem Bogenbaukurs Voraussetzung.

Bogenkurse

Kurs

Bernd Grötzinger mit einem Kursteil- nehmer

Werkstatt

Unsere Werkstatt

Werkstatt

Noch ein Blick in die Werkstatt

Werkstatt

Unsere Werkstatt von außen